12 September 2019

Der Roboterarm: unser letzter Automatisierungsschritt

Ständige Entwicklung

Unsere CNC-Dreher waren mit einer Herausforderung konfrontiert: während mehrerer kurzer Produktionszyklen verloren sie viel Zeit beim Maschinenwechsel. Diese Herausforderung stellte sich als Beginn einer großartigen Neuentwicklung in unserem Unternehmen heraus. Die kontinuierliche Weiterentwicklung ist uns sehr wichtig und wir wollten dieses Problem auf die richtige Weise lösen. Unser neuer Roboterarm erwies sich als die perfekte Lösung!

Ein schöner Automatisierungsschritt

Das Rohmaterial wird vom Roboterarm der Drehmaschine zugeführt und die Verarbeitung des Rohmaterials führt schließlich zum Endprodukt. Durch diesen Automatisierungsschritt kann sich die Drehmaschine unbemannt drehen, manchmal sogar die ganze Nacht lang. Auf diese Weise übernimmt der Roboterarm viel Arbeit von unseren Kollegen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass wir dadurch unsere Lieferzeiten verkürzen können.

Optimaler und angenehmer Arbeitsprozess

Der Roboterarm schafft Ruhe und Stabilität für unsere Kollegen. Da der Vorschub der Drehmaschinen automatisch und ohne Pause erfolgt, haben unsere CNC-Dreher die Zeit und Ruhe, um die nächste Maschine einzurichten, ohne zwischen den verschiedenen Maschinen hin und her laufen zu müssen. Außerdem ist es eigentlich sehr schön für die Bediener, mit einem Roboter zu arbeiten, da sie das noch nie gemacht hatten. Dank des benutzerfreundlichen Betriebssystems und eines kurzen Kurses, konnten sie angenehm mit ihrem neuen Roboterkollegen arbeiten!

Sind Sie neugierig auf unsere Arbeitsweise? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 



Unsere kunden

Zertifikate und Mitgliedschaften

Produkte vergleichen

Wählen Sie bis zu drei Produkte aus und vergleichen Sie deren Eigenschaften.

Produkte vergleichen
X
Kontaktiere uns